Willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Lichterfelde

Vorgestellt:

Japan

 

Die Veeh-Harfe

Die bei uns noch weitgehend unbekannte Veeh-Harfe gibt es seit ca. 20 Jahren. Sie ist nach dem Landwirt Hermann Veeh benannt. Er entwickelte über viele Jahre ein Instrument für seinen Sohn Andreas, der sehr musikliebend aber durch ein Down-Syndrom behindert ist. So entstand schließlich die Veeh-Harfe – ein neues Musikinstrument. Bei ihm standen Akkordzither und Harfe sozusagen Pate.

Das Instrument erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit. Es wird in der pädagogischen Arbeit eingesetzt, in der Arbeit mit Behinderten und nicht zuletzt von musikliebenden Menschen genutzt, die keine Chance hatten, in jungen Jahren ein Instrument zu erlernen. Inzwischen gibt es viele Gruppen, die gemeinsam musizieren. Am bekanntesten ist das Ensemble Arpeggio, das häufig Konzerte gibt und regelmäßig in Japan konzertiert. Überhaupt sind Japaner die größten Abnehmer der Veeh-Harfe und spielen mit unglaublicher Begeisterung.

Es gibt die Veeh-Harfe in unterschiedlichen Ausführungen. So können auch Menschen mit großen Bewegungseinschränkungen der Hände z. B. durch Rheuma musizieren.

In Eberswalde wurde im November 2011 in Trägerschaft der Volkssolidarität die Veeh-Harfengruppe "pizz." gegründet. pizz. ist in der Partitur die Anweisung des Komponisten an die verschiedenen Streicher (Geigen, Bratschen, Celli usw.) die Seiten nicht mit dem Bogen zu streichen sondern zu zupfen (pizzicato). Es ist die erste Veeh-Harfengruppe in Brandenburg und wahrscheinlich sogar in Nord- und Ostdeutschland.

Seit dem 05. Februar bietet die evangelische Kirchengemeinde Lichterfelde ein Kennenlernen des Instrumentes auch für Berufstätige nach der Arbeitszeit an.

Wer neugierig geworden ist, kann sich gerne melden oder einfach bei den wöchentlichen Proben vorbei schauen. Die Gruppen treffen sich:

  1. regelmäßig mittwochs von 10.00 bis 11.30 Uhr in der Mauerstr. 17 (am Richterplatz) in Eberswalde und
  2. nach vorheriger Absprache mittwochs von 16.30 bis 17.30 Uhr im Gemeindehaus, Britzer Straße 2 in Lichterfelde.

 

Beide Gruppen sind offen. Vereins- oder Kirchenmitgliedschaft sind nicht Bedingung für die Teilnahme.

Kontakt: Renate Höing, Tel.: 03334-219 419

Seit kurzem gibt es auch eine Homepage: www.veeh-pizz.de

 

zurück zur Seite:

Lichterfelde

Altenhof

Werbellin

©2014 Kirchengemeinde Lichterfelde